14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook Pro Mini-LEDs könnten im September auf den Markt kommen

neues Apple MacBook Pro 16" M2

Dies ist ein Nonstop. Wenn Sie heute ein neuestes Apple-Gerät kaufen, können Sie sicher sein, dass in 1 Jahr es wird einen besseren geben. Aber seien Sie auch versichert, dass es viele Jahre halten wird und Sie es sicherlich ändern werden, bevor Apple es nicht mehr unterstützt.

Wenn Sie also vor Ihrem Schwager angeben, weil Sie ein MacBook Pro mit M1 haben und er nicht, passen Sie auf, denn Ihr Schwager kauft möglicherweise im Oktober das nächste next MacBook Pro mit Mini-LEDs und M2, und du musst dich mit ihm abfinden. So ist das Leben…

Wie wir gestern erwartet hatten, Digitimes hat gerade einen Bericht veröffentlicht, in dem erklärt wird, dass Apple nach neuen Komponentenlieferanten für die Massenproduktion der mit Spannung erwarteten MacBook Pro 2021-Reihe sucht 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook Pro Sie sollen Ende des dritten Quartals 2021, voraussichtlich im September, auf den Markt kommen.

Laptops haben Panels Mini-LED, ähnlich dem 12,9-Zoll-iPad Pro von 2021. Während herkömmliche LCD-Panels eine einzige Hintergrundbeleuchtung verwenden, verfügen Mini-LED-Displays über Tausende von unabhängigen Dimmzonen, die eine superhohe Spitzenhelligkeit ermöglichen und gleichzeitig ähnliche Werte wie OLED-Displays bieten.

Apples kommende MacBook Pros werden voraussichtlich in fast jeder Hinsicht neu sein. Sie werden mit der nächsten Generation von Apple Silicon-Prozessoren ausgestattet sein. Der M1 zeichnete sich durch Leistung aus und der nächste Chip (vorläufig benannt M1X o M2) soll auch der Marktführer für Hochleistungs-PCs sein.

Gerüchten zufolge soll das nächste MacBook Pro ein CPU-Design von aufweisen zehn Kerne und bis zu 32 GPU-Kerne. Es wird mit bis zu 64 GB RAM konfigurierbar sein. Es wird auch erwartet, dass es mehr als ein externes Display und maximal zwei Thunderbolt-3-Ports unterstützt.Wir werden weiter berichten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.