Der 27-Zoll-iMac Pro könnte im nächsten Frühjahr auf den Markt kommen

Modularer iMac Pro

El 27-Zoll-iMac es ist zusammen mit dem Mac Pro die einzigen zwei Macs, die im Apple Store "lebendig" sind und Intel-Prozessoren montieren. Und wie kann es anders sein, ihre Tage sind gezählt. Und der nächste Herbst wird der iMac sein.

Laut den neuesten Gerüchten plant Apple die Einführung des neuen 27-Zoll-iMac Pro, offensichtlich mit einem M1-Prozessor zur Auswahl, der den aktuellen iMac der gleichen Größe, jedoch mit Intel-Technologie, in den Ruhestand setzen wird. Damit hat sich "fast" der Kreis von Apple Silicon geschlossen und der Mac Pro bleibt die letzte Bastion von Intel in Apple.

Eine neue berichten de Berater für Lieferketten anzeigen Es erklärt mit Haaren und Schildern, welcher Mac der nächste auf dem Markt sein wird. Und ihnen zufolge wird es ein 27-Zoll-iMac Pro sein, den wir im nächsten Frühjahr im Apple Store sehen können.

Dieser Bericht besagt, dass Apple einen 27-Zoll-iMac Pro mit . auf den Markt bringen wird miniLED-Anzeige und ProMotion-Technologie im Frühjahr 2022 in Verbindung mit der (endgültigen) Einführung der Universal Control-Funktion von macOS Monterey.

Wenn das iMac Pro-Modell am Ende über einen MiniLED-Bildschirm verfügt, wird es nach dem neuen das dritte Gerät des Unternehmens sein, das diese Art von Panel verwendet. iPad Pro M1 und das neue MacBook Pro M1 Pro und M1 Max.

Im selben Artikel wird auch auf die zu erwartende geringe Produktion von Apples AR-Brillen und den nächsten Faltgeräten des Unternehmens hingewiesen, noch sehr grüne Projekte, die sicher erst 2024 erscheinen werden.

Ganz klar ist, dass wir in einigen Monaten einen neuen 27-Zoll-iMac (wir werden sehen, ob Pro oder nicht Pro) mit einem M1-Chip als Ersatz für den aktuellen haben. Es ist im Vergleich zur gesamten Mac-Reihe wirklich veraltet Apple Silizium.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)