Apple Music-Künstler können jetzt ihre "Meilensteine" mit Fans teilen

Meilensteine ​​bei Apple Music

Apple Music will von den Nutzern weiterhin bevorzugt werden, zumindest versucht es das. Wir wissen, dass der stärkste Rivale Spotify die Dinge sehr schwer macht, aber Apple gibt nicht auf und bringt immer häufiger neue Funktionen auf den Markt, die es für die meisten Sterblichen zu einer mehr als gültigen Alternative machen. Die neue Funktionalität ist, dass Sie jetzt können Künstlermeilensteine ​​teilen auf viel einfachere Weise.

Apple hat eine neue Funktion veröffentlicht, die es Apple Music-Künstlern erleichtert, ihre so genannten Milestones mit Fans zu teilen. Beiträge können ganz einfach geteilt werden auf Twitter-, Facebook- und Instagram-Geschichten nach dem, was festgestellt wurde, ist die neue Seite absichtlich in der Apple-Website.

Teilen Sie Ihre großartigen Momente direkt aus der Apple Music-Anwendung. Mit nur wenigen Fingertipps kannst du deinen Fans von neuen Playlists mit deinen Songs erzählen, wie viele Shazams du in einem bestimmten Land oder einer bestimmten Region hast und andere bemerkenswerte Meilensteine, die du bei Apple Music erreicht hast. Heben Sie sich von Ihren Fans ab, indem Sie personalisierte Beiträge basierend auf erreichten Meilensteinen erstellen. Es wird per E-Mail oder Nachrichten verfügbar sein.

Die Nachrichten auf der Website sind an diese gerichtet Personen oder Unternehmen, die für die Verwaltung der Konten von Prominenten verantwortlich sind. Irgendwann stießen wir auf diesen Hinweis von Apple: "Wenn Sie Social-Media-Konten für mehrere Künstler verwalten, stellen Sie sicher, dass Sie beim richtigen Konto angemeldet sind, bevor Sie Meilensteine ​​teilen." Dies ist wichtig, um zu sehen, ob sie den Meilenstein eines Künstlers auf dem Konto eines anderen teilen. Es würde Aufsehen erregen, wenn man bedenkt, dass die Künstler oft selbst damit prahlen, ihre Konten in den Netzwerken selbst zu verwalten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.