Apple patentiert eine Tastatur mit integriertem Force Touch

Tastaturkraft Touch-0

Vor einigen Jahren hat Apple ein Patent für eine Tastatur mit Force Touch- oder 3D Touch-Funktionen angemeldet. Das Patent speziell wurde am 28. September 2012 vorgestellt bezeichnet als "Ultra Low Travel Keyboard" und das wurde heute gewährt.

Das Patent zeigt eine Tastatur mit einem Sensor für jede der Tasten, der die auf die Taste ausgeübte Kraft misst, wenn der Benutzer den Finger auf die Taste drückt oder legt. Dies würde dazu dienen Indikatoren aktivieren Informationen, um dem Benutzer Vorschläge zu zeigen oder Feedback zu erhalten, wie der Benutzer die Tastatur verwendet.

Tastaturkraft Touch-1

Soweit ich das verstehen kann, was im Patent beschrieben ist, abhängig von einem gegebenen Druck Auf der Taste kann die Anwendung unter der Softwareschicht diesen Druck dank der vom Sensor durchgeführten Messung "entschlüsseln", um die eine oder andere Aktion auszuführen, beispielsweise in einem Textverarbeitungsprogramm, wenn wir eine der Tasten drücken Geben Sie an, dass dieser bestimmte Buchstabe groß geschrieben wird, ohne dass Sie gleichzeitig mit dem Drücken der Taste die Umschalttaste verwenden müssen

Mit diesem Sensor unterhalb der Tasten hat die Tastatur einen "ultrakurzen" Federweg, dh die Tasten würden beim normalen Federweg nicht gedrückt. aber es wäre viel wenigerDies liegt daran, dass bei einer herkömmlichen Tastatur ein größerer Federweg erforderlich ist, um den in einen Kontakt integrierten Schalter oder Mechanismus zu drücken, damit das System den Tastenanschlag registriert. Denn Kraftsensoren können unter jedem Druck relativ kleine Änderungen registrieren.

Denken Sie daran, dass Apple vor relativ kurzer Zeit gestartet ist ein neuer Mechanismus in Ihren Tastaturen mit einem Schmetterlingsmechanismus anstelle der herkömmlichen Schere, der den Federweg verringert und das Profil der Tastatur senkt in der Lage sein, es in tragbare Geräte zu integrieren dünner werden. Der nächste Schritt wird darin bestehen, diese Technologie in diese Tastaturen zu integrieren.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.