Apple schließt sich dem Interesse an, F1 zu kaufen

Apple-F1-Oberseite

Gerüchten zufolge verbreitete sich am vergangenen Mittwoch in Joe Sawards BlogApple könnte daran denken, in einem der beliebtesten Allradfahrzeuge der Welt, der F1, im Mittelpunkt zu stehen.

Derzeit ist die Welt der Formel 1, angeführt vom britischen Geschäftsmann Bernie Ecclestone, sucht einen Käufer. F1 stößt weltweit auf großes Interesse, und deshalb waren viele Unternehmen auf der ganzen Welt daran interessiert, ihre Rechte zu erwerben. Dies weist weiter auf a hin klare kommerzielle Marketingstrategie von denen von Cupertino im Hinblick auf den möglichen nächsten Start ihrer Apple Auto.

Es scheint, dass Apple und schätzen würde ein mögliches Angebot vorbereitet Dadurch kann er die Fernseh- und Nutzungsrechte dieses Sports erwerben und in erster Linie sein aktuelles Apple TV und in naher Zukunft sein Apple Car in den Vordergrund rücken.

Apfel-F1

F1, zu Beginn eines seiner Grand Prix.

Diese Akquisition würde a große Änderung in der Geschäftsstrategie von AppleDies zeichnet sich dadurch aus, dass bescheidenere Unternehmen aufgenommen werden, um sie in ihre Belegschaft aufzunehmen, und nicht, um hochwertige Artikel wie ein breites Netzwerk von Schaltkreisen zu kaufen. Was wäre, wenn es für das Unternehmen enorme Vorteile beim Sponsoring in allen Kreisläufen und im Merchandising sowie im Internet bedeuten würde? Zugang aus erster Hand zu Herstellern unter anderem Ferrari, Mercedes oder Renault in möglicher Zusammenarbeit mit dem "Titan Project". Und ist, dass F1 als die höchste Stufe der Sportwagen gilt.

Darüber hinaus würde der Kauf dieser Show die neue Serie von Elektroautos mit sich bringen, die Formel E., wo das Apple Car einen Platz haben würde.

Saward war nicht in der Lage, Details zu bestimmen, aber die Möglichkeiten Der Kauf dieser Zirkusangebote der Apfelfirma ist sehr zahlreich und vorteilhaftund generiert wertvolle Rechte für digitale Inhalte auch für Apple TV. Es gibt immer noch keine spezifische Einigung, nur Interesse, aber wir wissen, dass diese Art von Anstrengung in dieser Größenordnung normalerweise mit viel Bekanntheit unternommen wird, so dass wir sicherlich eher früher als später weiterhin Gerüchte und Fakten hören werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Carlos sagte

    Derzeit ist die F1 weder öffentlich noch organisatorisch (FIA) von ihrer besten Seite. Sie sind sehr besorgt und sie sind daran interessiert, das Problem (wirtschaftlich / finanziell) an andere weiterzugeben. Ich sehe die Vorteile für Apple nicht klar.