Apple würde eine 8K-Auflösung für die neuen Apple Displays hinzufügen

Zusammen mit den Nachrichten und Gerüchten über die mögliche Ankunft des neuen Mac Pro, iMac und Mac mini von Apple bestätigte das Unternehmen, dass sie erneut die Herstellung der Monitore übernehmen werden, die im vergangenen Jahr in die Hände des Unternehmens LG fielen und dass sie für das, was sie nicht sagen sollen, ein so schlechtes Ergebnis erzielt haben. Apple ist sich darüber im Klaren, dass es ein Fehler ist, mit LG fortzufahren, und erwägt in Anbetracht dessen, erneut an der Schaffung eigener Monitore zu arbeiten Es wird gemunkelt, dass sie in der Lage sein würden, eine Auflösung von 8K zu erreichen. Daher wären diese Bildschirme angesichts dieses Details wirklich beeindruckend, aber sie wären es noch mehr, wenn sie eine GPU hinzufügen würden, worüber im Moment nicht allzu viel gesprochen wird.

Vor einiger Zeit, kurz bevor Apple den Verkauf seiner Monitore einstellte, wurde gemunkelt, dass Das neue Thunderbolt-Display wird eine Grafik enthaltenAber am Ende kamen die Nachrichten zu nichts und wir sahen, wie LG für die Herstellung der neuen Monitore und anderer verantwortlich war.

Was jetzt im Leck- oder Gerüchtemodus auftritt, ist die Möglichkeit, dass Apple die Auflösung des Retina-Displays und des 5K UltraFine 5K-Displays erheblich erhöht und auf seinen neuen Monitoren eine Auflösung von 8K erreicht. Dies ist durchaus machbar, wenn wir über die Fertigung sprechen, da wir bereits einige Monitore mit diesen Auflösungen auf dem Markt haben, wie im Fall der UltraShartp 32 Ultra HD 8K, der weltweit erste, der 8K-Qualität mit einer Größe von 32 Zoll anbietet und eine hat Preis von 5.000 US-Dollar in den Vereinigten Staaten. Apple könnte diesen Schritten folgen und diese Auflösung in seinem neuen Apple Display implementieren, aber wir werden all dies in diesen Monaten weiterhin sehen, die versprechen, in der Apple-Welt interessant zu sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.