Sie bauen einen LEGO Macintosh Classic mit einem elektronischen Tintenbildschirm

Tim Cook hat jedes Mal Recht, wenn er von der hervorragenden Arbeit der Entwickler schwärmt, ohne die die iOS-Plattform nicht zu dem Riesen geworden wäre, der sie heute ist. Unruhige Köpfe brauchen immer Motivation und deshalb finden wir nicht nur hervorragende Anwendungen oder Spiele, sondern können es auch Finden Sie hervorragende Ideen, die das Licht der Crowdfunding-Plattformen erblickt haben. Wir haben aber auch einige Benutzer gefunden, die gerne experimentieren und testen. Einige dieser Geräte können für andere emotional aufgeladen sein, beispielsweise der LEGO Macintosh Classic.

Der LEGO Macintosh Classic ist eine mehr oder weniger maßstabsgetreue Nachbildung dieses Modells, hat jedoch nur eine dekorative Funktion ohne mehr, integriert jedoch einen Raspberry Pi Zero mit einem elektronischen Tintenbildschirm und einer Wi-Fi-Verbindung. Dieser Mini-Macintosh Es ist dem 128k-Modell, das Apple 1988 auf den Markt gebracht hat, sehr ähnlichDa es laut dem Schöpfer nicht auf einem bestimmten Modell basiert, um Tribut zu zollen, kaufte es einfach, dass dieses bestimmte Modell an die Bedürfnisse und Funktionen angepasst wurde, die es anbieten wollte.

Der Bildschirm dieses LEGO Macintosh besteht aus 2,7 Zoll elektronischer Tinte verbunden mit einem Raspberry Pi Zero, zu dem sie eine Wifi-Verbindung hinzugefügt haben. Die Kosten für die Montage dieses LEGO Macintosh sind unten aufgeführt.

  • Erstelle das Design mit der LEGO App - Free
  • LEGO Stücke in verschiedenen Größen in Weiß - 30 Dollar
  • E-Ink-Bildschirm der Embedded Artists Company - 35 US-Dollar.
  • Raspberry Pi Zero - $ 14
  • Netzteil - 15 $
  • Retro-Aufkleber mit dem ursprünglichen Apple-Logo - $ 8.

Wenn Sie diesen LEGO Macintosh Classic replizieren möchten, klicken Sie auf die folgende Webseite Hier finden Sie alle Informationen zu diesem Projekt.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.