Das iPhone 6 und 6 Plus könnte ein Problem mit der Touch-Steuerung haben

Das iPhone 6 und 6 Plus könnte ein Problem mit der Touch-Steuerung haben

Bei Touch-Treibern für iPhone 6 und iPhone 6 Plus können bei einigen Benutzern bestimmte Fehler auftreten.

Einige Benutzer von iPhone-Geräten, die 2014 von Apple veröffentlicht wurden, melden Probleme mit Touchscreen-Fehlfunktionen. Das Ersetzen des Bildschirms behebt das Problem nicht. Stehen wir vor einem neuen "Tor"?

Das "TouchGate" des iPhone 6

Die Probleme mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus wurden im Allgemeinen vor fast zwei Jahren veröffentlicht Beginnen Sie mit einem kleinen Band, das oben auf dem Bildschirm angezeigt wird der betroffenen Geräte. Dies haben einige Benutzer in den Support-Foren der Apple Community mitgeteilt. Im Laufe der Zeit erstreckt sich dieses Band manchmal über den oberen Bildschirmrand hinaus. Und auf jeden Fall Die Reaktion der Touch-Bedienelemente wird immer schlechter nach und nach.

Das iPhone 6 und 6 Plus könnte ein Problem mit der Touch-Steuerung haben

iFixit hat Berichte von verschiedenen Reparaturwerkstätten auf Komponentenebene zusammengestellt, bei denen das Problem in den USA aufgetreten ist. Einer dieser Workshops behauptet, rund 100 iPhone 6 und iPhone 6 Plus Geräte repariert zu haben, bei denen das gleiche Problem aufgetreten istAndere Workshops berichten über Dutzende ähnlicher Fälle.

AppleInsider Er hat mit einer Bildschirmreparaturkette gesprochen, die ungefähr tausend Gerätereparaturen pro Woche durchführt. Diese Kette bestätigt, dass sie dieses Problem mit der Touch-Steuerung in "einigen [iPhones] pro Woche" sieht, die in ihren Filialen eintreffen und diesen Fehler aufweisen.

Das Löten von Chips könnte die Ursache des Problems sein

Einige Reparaturwerkstätten von Drittanbietern haben das Problem auf die Chips zurückgeführt, die die Berührung des Benutzers in Informationen umwandeln, die das iPhone verwenden kann. Manchmal fallen diese Controller-Chips einfach aus. Aber in anderen Fällen sind sie es Die mikroskopisch kleinen Lötstellen, die jeden Chip mit dem Motherboard verbinden, brechen zusammenDies führt dazu, dass die Fehler zunehmend zunehmen.

Das iPhone 6 und 6 Plus könnte ein Problem mit der Touch-Steuerung haben

Das «BendGate» könnte die Ursache für diesen Fehler sein

Obwohl die genaue und spezifische Ursache für dieses Problem mit den Touch-Steuerelementen auf dem iPhone 6 und 6 Plus noch nicht genau ermittelt wurde, weisen sie Apple Insider darauf hin Vielleicht könnte dieser Fehler mit dem berühmten "Bendgate" zusammenhängen, das 2014-2015 aufgetaucht ist nach dem Start des größeren iPhone.

Daran erinnern, dass dieses Problem Es entstand aufgrund der möglicherweise größten Schwäche des 6-Zoll-iPhone 5,5 Plus. Die Tatsache, dass dieses Gerät eine größere Oberfläche hatte, zusammen mit seiner Dünnheit, ermöglichte es, dass es unter bestimmten Bedingungen etwas formbarer war. Das heißt, es könnte doppelt so hoch sein, wenn ein gewisser Druck darauf ausgeübt wird.

Im Laufe der Zeit, Das Auftreten dieser stärkeren Biegung könnte für das Löten der Chips verantwortlich sein, die für die Berührungssteuerung des Bildschirmbruchs verantwortlich sind.

Das Problem betrifft jedoch auch das 6-Zoll-iPhone 4,7, sodass noch nichts garantiert ist.

War Apple dieses Touch-Problem bei der Entwicklung des iPhone 6s bekannt?

Apple war sich möglicherweise der Möglichkeit eines Touch-Controller-Problems bewusst, das bei der Entwicklung und Veröffentlichung der neuen Modelle der iPhone 6s-Familie im vergangenen Jahr auftreten konnte. Bei neuen Geräten, die im Herbst 2015 veröffentlicht wurden, wurde der Touch-Controller auf die Display-Baugruppe verschoben. Dieser Faktor in Verbindung mit der größeren Festigkeit der Gerätestruktur scheint die Lötstellen der Touch-Controller-Chips zu schützen.

Vor der Ankunft des iPhone 6 wurden Touch-Controller-Chips durch eine Metallabschirmung verstärkt, um ältere Telefone vor dem gleichen Problem zu schützen.

Wenn Sie dieses Problem auf Ihrem iPhone 6 oder 6 Plus bemerken, denken Sie daran, dass Sie immer noch unter die Garantie fallen, da die Mindestgarantie des Herstellers in ganz Europa gesetzlich 2 Jahre beträgt. Also geh zu Apple. Die wahrscheinlichste Lösung ist, dass Ihr iPhone durch ein anderes ersetzt wird. Denken Sie daran, dass die Garantie für Ihr iPhone erlischt, wenn Sie zu einem Workshop eines Drittanbieters gehen, obwohl das Problem behoben ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.