Dies sind einige der Funktionen, die Intel mit macOS Monterey nicht enthält

Monterey

Apple hat am vergangenen Montag einige der Funktionen angekündigt, die mit der nächsten Version von Apples Betriebssystem für Laptops und Desktops mit dem Namen Monterey (mit einem r) geliefert werden. Was Apple hat es während der Präsentation nicht erwähnt, ist, dass einige dieser Funktionen, benötigen einen M1-Prozessor.

Das heißt, sie werden nicht auf allen Macs verfügbar sein, die von einem Intel-Prozessor verwaltet werden, unabhängig davon, wie lange sie auf dem Markt sind und einschließlich der von Apple noch offiziell verkauft über seine Website und den Apple Store.

Exklusive Funktionen von Apple Silicon macOS Monterey

Exklusive Funktionen für von macOS Monterey verwaltete Computer, die nur auf dem MacBook Air, 13-Zoll MacBook Pro, Mac Mini und neuer iMac sind:

  • Verschwommene Hintergründe im Porträtmodus in FaceTime-Videos
  • Live-Text zum Kopieren und Einfügen, Suchen oder Übersetzen von Text in Fotos
  • Ein interaktiver 3D-Globus in der Maps-App
  • Detailliertere Karten von Städten wie San Francisco, Los Angeles, New York und London in der Maps-App
  • Text-to-Speech in weiteren Sprachen, darunter Schwedisch, Dänisch, Norwegisch und Finnisch
  • Tastaturdiktat auf dem Gerät, das die gesamte Verarbeitung vollständig offline durchführt
  • Unbegrenztes Tastaturdiktat (bisher auf 60 Sekunden pro Instanz begrenzt)

Apple hat nicht erklärt, warum diese Funktionen auf Macs mit Intel-Prozessoren nicht verfügbar sein werden. Wenn wir berücksichtigen, dass Google Earth sowohl über das Web als auch über eine Anwendung einen interaktiven Zugriff auf den Globus in 3D bietet, können wir können wir uns ein Bild von Apples Gründen für die Einschränkung dieser Funktionen machen.

Wenn Apples Weg zum Übergang von Intel zu Apple Silicon beginnt Einschränkung neuer Funktionen Teams mit eigenen Prozessoren, gehen wir schief.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.