Erste Bilder des nächsten MacBook Pro OLED-Touchscreens

MacBook-Pro-Touch-Panel

Ich habe es schon letzte Woche gesagt. Als sich das Erscheinungsdatum für die neuen MacBook Pros nähert, kursieren bereits Lecks im Zusammenhang mit den neuen Macbooks. Die MacRumors-Medien hatten Zugriff auf die ersten Bilder, wie der Touchscreen des neuen MacBook Pro aussehen wird. In diesen Bildern können wir sehen, wie die Reihe der Funktionstasten verschwunden ist, um einem schwarzen Band Platz zu machen, das auch als wir können auch im anderen gefilterten Bild sehen wird einen Fingerabdrucksensor integrieren Auf diese Weise können wir unsere Identität überprüfen, wenn wir über Apple Pay einkaufen, ohne das iPhone dafür verwenden zu müssen.

New-Keyboard-MacBook-Pro-Screen-Oled

Mit diesen Bildern besteht kein Zweifel mehr darüber, was wir in der nächsten Keynote sicher sehen werden. Wenn jedoch jemand Zweifel hatte, hat es ein Entwickler geschafft, ein Bild der in macOS Sierra 10.12.1 integrierten virtuellen Tastatur zu erhalten. Eine Tastatur, die, wie wir im Bild sehen können, uns nicht die sechste Zeile zeigt an die Apple uns auf seinen Tastaturen gewöhnt hat, aber nur die Zifferntasten werden bis zur Leertaste angezeigt und wo die Funktionstasten nicht angezeigt werden.

MacBook-Pro-Touch-Panel-2

Dies scheint darauf hinzudeuten, dass die auf dem OLED-Bildschirm angezeigten Funktionen nicht über das Menü Systemeinstellungen> Tastatur konfiguriert werden, sondern dass die Konfiguration nach dem Öffnen der Anwendung über ein anderes Menü erfolgt. Was wir in diesen Zenitbildern des MacBook Pro sehen können, ist die Dicke dass dieses Gerät eine Dicke haben wird, die der des 12-Zoll-Modells, das Apple im letzten Jahr vorgestellt hat, ähnlich oder zumindest sehr ähnlich sein muss, und das scheint das Design zu sein, das das MacBook Pro von nun an bis zum nächsten tragen wird Erneuerung.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.