Das Netzkabel des HomePod kann entfernt werden, sollte aber nicht

Eine der Bedenken, die sowohl die Medien als auch die Benutzer bezüglich des HomePod hatten, betraf das Stromkabel, ein Kabel, das aussah, als wäre es in das Gerät integriert, und das wird uns zwingen, durch die Apple-Box zu gehen um es ersetzen zu können, falls unser Haustier grausam wird.

Im Gegensatz zu Apple hat das in Cupertino ansässige Unternehmen dies offiziell bestätigt Das Kabel wurde nicht in das Gerät integriert, wenn das ersetzt werden könnte. Aber wie erwartet konnten wir nicht wissen, was das Verbindungssystem ist, bis die ersten Einheiten die ersten Käufer erreichen.

Die Jungs von 9to5Mac haben sich die Mühe gemacht zu sehen Was ist der Betrieb und Anschluss des Stromkabels, ein Kabel, das, wie wir im Video sehen können, eine große Dosis anhaltender Kraft erfordert, um es extrahieren zu können. Gerade wenn dies der Fall ist, ist ein "Klatschen" zu hören, das bestätigt, dass es korrekt herausgekommen ist, aber diese Art des Extrahierens ist möglicherweise nicht die am besten geeignete, da es alle Merkmale aufweist, die am Ende des Kabels auftreten, wenn wir es mehrmals tun wird nachgeben.

Wenn Sie das Kabel wieder in die Steckdose einführen, hören wir erneut das „Klatschen“, das bestätigt, dass wir es richtig eingeführt haben. Das Kabel ist, wie wir in der Werbung sehen können, kein normales Kabel (wir haben nicht weniger von Apple erwartet). Im Falle eines Ausfalls sollten wir uns am besten an einen Apple Store wenden, um es durch das entsprechende zu ersetzen Kabel, wenn wir das Kabel und die Verbindung im HomePod nicht in der Hand halten möchten. Die Kosten für das Kabel betragen nur 29 US-Dollar, ein "normaler" Preis, wenn wir ihn mit anderen im Unternehmen vergleichen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Bürger Juca sagte

    Nun, ich habe in einem Test gesehen, dass das Kabel getrennt ist, also wäre es kein Problem, es zu entfernen und anzuziehen?