Haben Sie das neue MacBook Pro gekauft oder planen Sie es zu kaufen? [Umfrage]

new-touch-id-macbook-pro

Nur ein Tag und einige Stunden sind nach der Präsentation des neuen MacBook Pro Retina mit der neuen OLED Touch Bar vergangen. Jetzt ist es an der Zeit zu entscheiden, ob wir diesen brandneuen Mac von Apple kaufen oder nicht. In meiner Umgebung gibt es unterschiedliche Meinungen, und obwohl die meisten darauf bestehen zu argumentieren, dass es sich um einen Mac mit spektakulärem Design und spektakulären Funktionen handelt, sagen mir andere, dass sie die Verwendung der neuen Touch Bar nicht finden, und die große Mehrheit argumentiert, dass sie nicht gekauft werden kann für den Preis. Heute möchten wir Ihre Antwort etwas genauer wissen und fragen Sie deshalb: Haben Sie das neue MacBook Pro gekauft oder planen Sie es zu kaufen?

Hier können Sie abstimmen und wenn Sie wollen Sie können diese Antwort im Kommentarbereich etwas diskutieren.

Haben Sie das neue MacBook Pro gekauft oder planen Sie es zu kaufen?

Ergebnisse anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Es ist ein leistungsstarkes Team mit Oberflächen, die "made in Apple" sind. Wir sind uns also sicher, dass der Preis so ist, wie er ist, und dass die Funktionen des Teams leistungsstark sind. Apple besteht in seiner Werbung im Web darauf, dass dies ein MacBook Pro von und für Profis ist, wie wir direkt im Web lesen können:

Sehr pro. In jedem Beruf.

Das neue MacBook Pro definiert die Bedeutung von Leistung und Portabilität neu. Egal, wohin Sie sich inspirieren lassen: Mit Hochleistungsprozessoren, fortschrittlichen Grafiken und Speicher der nächsten Generation können Sie jede Idee in Rekordzeit gestalten.

Preise-neu-MacBook-Pro-15

Es ist logisch, dass die Firma uns ihre Ansprüche mit diesem neuen MacBook Pro zeigt, aber wir müssen auch (zu einem anderen Zeitpunkt) über ein wichtiges Thema wie den maximalen 16 GB RAM in allen Modellen sprechen (ab (GB oder 13 Zoll) Dies kann auch den professionellen Sektor beeinflussen, da es zwar eine gute Menge an RAM ist, Ich verstehe nicht wirklich, warum maximal 32 GB nicht bereitgestellt werden dürfen obwohl sie nicht für alle notwendig sind ...


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

15 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Jorge sagte

    Hallo, ich habe ab Mitte 15 ein 2012-Zoll-MacBook Pro Retina mit 16 GB RAM und 512 GB SSD, und ich sehe keinen Grund, auf dieses Modell umzusteigen.
    Die Tatsache, dass Radeon und maximal 16 GB RAM installiert sind, hilft nicht weiter.
    Das Magsafe-Ding stört mich, aber hey kann immer mit einem Accessoire behoben werden.

  2.   Miguel Angel Gutierrez sagte

    Ohne darüber nachzudenken, werde ich mit meinem MacBook Pro 2012 fortfahren, das mich einen Arm und ein Bein gekostet hat. In Mexiko ist alles von Apple sehr teuer.

  3.   Jose Antonio Ramirez sagte

    Ich habe das gleiche und es ist sehr gut.

  4.   Ale sagte

    Dieses Jahr habe ich ein MacBook 12 Retina gekauft, um ein Air zu ersetzen. Ich bezweifle, dass sich dies kurzfristig wieder ändern wird, obwohl die Erfahrung mit einem Profi immer bemerkenswert ist. Ich glaube nicht, dass ich es ändern werde

  5.   Luis Vazquez C. sagte

    Apfel durch das Dach, so wenige werden erneuern. Es wird wieder zu einem Luxusartikel, es ist schon ein anderes Mal passiert und sie sind in eine schlechte Zeit eingetreten, in maximalen Luxus und in diesen Zeiten.

  6.   Juca sagte

    Ich arbeite im audiovisuellen Bereich und das MacBook Pro ist mein Arbeitstool. Ich habe immer noch das MacBook der letzten Generation mit einem DVD-Laufwerk. Das Gerät zahlt sich aus. Es ist für die Arbeit gedacht, nicht nur für das Anzeigen sozialer Netzwerke. Es wäre großartig, wenn Der Preis war ein paar hundert Dollar weniger, aber heyooo.

  7.   Santiago sagte

    Ich sehe eine Einschränkung, dass 32 GB RAM nicht installiert werden können. Dies ist ein Hindernis für den Kauf. Ich habe einen iMac mit 16 GB und wenn ich mit den Programmen arbeite, die ich benötige, gehen mir diese aus.
    Ich verstehe nicht, was das technische Problem für Apple ist, ein Modell mit dieser Konfiguration anzubieten.

  8.   Jos Repe sagte

    Es leuchtet nicht mehr auf, es ist nicht dasselbe. Wenn keine Beleuchtung in der Hand ist, handelt es sich um einen externen PC

  9.   Ruben Martinez Escuredo sagte

    Ich glaube, ich hatte Recht, das letztjährige Modell zu fangen ...

  10.   César Sánchez sagte

    Ich fotografiere sehr gern, ich habe Mitte 2014 ein Macbook Pro Retina, mit dem ich sehr zufrieden bin und dessen USB- und SD-Anschlüsse ich täglich benutze. Es scheint also ein großer Schritt zurück zu sein, dass Apple sie in seiner neuen Wette beseitigt hat. Es nützt mir nichts, dass sie mir einen "dünneren und leichteren" Computer verkaufen (der für alle praktischen Zwecke gleich ist), wenn diese zusätzliche Portabilität durch die Notwendigkeit, immer Adapter für alles mitzunehmen, aufgehoben wird. Es hat weder Kopf noch Schwanz.

  11.   Pedro Diaz sagte

    Ein MacBook Pro soll ein Computer sein, der für eine professionelle Umgebung bereit ist. Ich habe ein 15-Zoll-MacBook Pro Retina und benutze täglich den SD-Reader, die USB-Anschlüsse und den HDMI-Ausgang. Dieser Laptop ist ehrlich gesagt sehr dünn, aber beim Transport wiegt er mehr als alle anderen, da er 5 oder 6 tragen muss verschiedene Adapter bei Ihnen.
    Ich würde es nicht für einen Witz und weniger mit diesem Stück Preis kaufen.

  12.   Anti-Jobs sagte

    Nein, definitiv nicht.

    Ich hatte einen 2015-Zoll-MBP 13, der sich letztendlich gegen einen MBP 2012 geändert hat (der Radiologiedienst hat mir alles auf DVD geschickt), und ich denke nicht, dass es sich lohnt, zu migrieren, da medizinische Apps für Patienten flüssig sind und das fotografische Material von Patienten ist das gleiche.

    Wenn es migrieren würde, würde es zu den Modellen von 2015 zurückkehren oder, falls dies nicht der Fall ist, zu einem Macbook.

  13.   Xavier sagte

    Ich bin kein Experte. Am 9. September habe ich gerade das Macbook Pro 15 Retina im AppStore Mex gekauft und sogar den Prozessor und das Flash-Laufwerk auf 1 TB aktualisiert. Ich war enttäuscht zu erfahren, dass Mac dieses neue 2 Wochen später veröffentlichte. Glaubst du, der Neue hätte zu mir oder zu diesem gepasst? Ich habe gelesen, dass es bestimmte Anschlüsse (insbesondere USB) nicht mehr hat und der Apfel sich nicht einschaltet ???? Ich hätte gerne Ihre Meinung und vielleicht tröstet es mich, von Ihnen zu hören.

  14.   Xavier sagte

    Eine andere Frage, bei der Zweifel auftauchen. Dieses 15-Zoll-MacBook Pro Retina, das Sie kaufen, verschlingt Ihren Akku. Bei weitem gibt es nicht die Stunden, die Apple sagt. Wenn ich diese beleuchtete Leiste auf der Tastatur habe, kann ich mir vorstellen, dass sie sich auf den Akku auswirkt. Wer möchte das kommentieren?

  15.   Aina sagte

    Ich bezweifle, dass ich ein MacBook von Anfang 2008 habe und es Zeit ist, es zu erneuern. Wenn Sie im Laden nach Rat suchen, sagen Ihnen die Jungs, dass es besser ist, die neue zu kaufen, bei der es sich nicht um die gleichen Komponenten wie vor Jahren handelt. Wenn Sie ja oder ja erneuern müssten, was wäre das? Sie kaufen?