Kickstarter: Kohlefasertasche für Ihr MacBook

Schlachtkörper-Kohlenstoff-0

Wenn es neben Aluminium noch ein anderes Material für elektronische Geräte gibt, das als "Premium" angesehen werden könnte, dann wäre das Kohlefaser, obwohl mir das Aussehen oder die Haptik nicht gefällt, aber es hat dennoch Vorteile wie a geringeres Gewicht als das bereits erwähnte Aluminium und praktisch die gleiche Steifigkeit.

Als Unternehmer dieses Projekts hat sich Chetan Raj daran gemacht, die Idee der Schaffung eines Projekts umzusetzen Gehäusetyp Gehäuse um unser MacBook mit einem eleganten Kohlefaser-Design aufzubewahren.

Schlachtkörper-Kohlenstoff-1

Die Außenverkleidung besteht aus hochwertige Kohlefaser, sehr stoßfest und wenn wir hinzufügen, dass das Gehäuse auch innen mit Schaum bedeckt ist, kann es bei einem Sturz Stöße von der Ausrüstung absorbieren. Für mehr Sicherheit ist außerdem ein elastischer Gummistreifen enthalten, mit dem das MacBook im Gehäuse befestigt werden kann.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Eintrags hat das Projekt sammelte $ 3613 Von den 40.000 müssen Sie das Ziel der Massenproduktion erreichen. Trotzdem hat Chetan Raj denjenigen Anreize gegeben, die zu dem Projekt beitragen, beginnend bei 5 US-Dollar mit Aufklebern, die durch ein T-Shirt gehen, bis zu 90 US-Dollar, wo Sie aufgrund der hohen Materialkosten eine vollständige Hülle für das MacBook Pro erhalten.

Arcaza-Kohlenstoff-2

Der Grund, den sein Schöpfer für diesen Preis angegeben hat, ist, dass es andere Fälle auf dem Markt gibt, deren Kosten nahe bei 70 US-Dollar liegen, die es aber tatsächlich sind aus Plastik hergestellt und sie sind von schlechter realer Qualität mit Produktion und Vertrieb unter 10 Dollar. Wenn Sie also an einem Fall für Ihr MacBook interessiert sind und glauben, dass dieses Projekt fortgesetzt wird, können Sie in dieses investieren.

Mehr Informationen - mLogic kündigt mBack an, eine externe Festplatte, die sich auf der Rückseite des iMac befindet

Quelle - Kickstarter


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.