Neue Trainingsherausforderungen für die Apple Watch im Februar

Mit der Ankunft des Lunar New Year vom 1. bis 15. Februar in Asien startet das Unternehmen Cupertino eine Reihe neuer Trainingsherausforderungen für Apple Watch-Benutzer. In diesem Sinne ist es mehr als wahrscheinlich, dass die Lunar New Year Challenge nur in China und anderen ostasiatischen Ländern erhältlich.

Die Wahrheit ist, dass diese Art von „Apple Watch Activity Challenges“ weniger aktive Benutzer dazu motiviert, die Medaillen, Aufkleber und das Abzeichen zu erhalten, die im Abschnitt gespeichert sind "Limited Edition Challenges", die wir in der "Fitness"-App haben.

Das chinesische Neujahr naht und mit ihm eine neue Herausforderung

Bei dieser Gelegenheit, um das neue Mondjahr zu feiern, klärt die Firma die Art der Ausbildung oder Aktivität, die notwendig ist, um die neue Errungenschaft zu erlangen:

Gleichen Sie diese Zeit der Entspannung mit ein wenig Bewegung aus. Machen Sie zwischen dem 20. und 1. Februar mindestens 15 Minuten lang ein beliebiges Training, um diesen Preis zu erhalten. Protokollieren Sie Ihr Training mit der Workout-App oder einer beliebigen App, die Workouts zu Healt hinzufügt

Andererseits gibt es in den Vereinigten Staaten und möglicherweise in anderen Ländern Apple startet auch die Aktivitätsherausforderung mit dem Namen: Annual Unity Challenge, dies wird in der Regel vom 7. bis 28. Februar durchgeführt. Im vergangenen Jahr bestand der Rest darin, den Bewegungsring sieben Mal hintereinander zu schließen, möglicherweise wird es dieses Jahr 2022 genauso sein. «Lassen Sie uns im kommenden Monat die Geschichte der Schwarzen ehren und uns auf unsere gemeinsame Zukunft freuen.» Weisen Sie auch darauf hin, dass diese Challenges zeitlich begrenzt sind und nichts mit denen zu tun haben, die monatlich in der Fitness-App durchgeführt werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.