Apple plant die Entwicklung eines Heimroboters mit KI, der uns bei der Hausarbeit helfen soll

Apple plant die Entwicklung eines Heimroboters mit KI, der uns bei der Hausarbeit helfen soll

Die Welt von künstliche Intelligenz entwickelt sich so schnell, dass es hin und wieder möglich ist, eine große Menge an Neuigkeiten über die Anwendung von KI in Geräten zu sehen, die bereits seit einiger Zeit bei uns sind, wie z Haushaltsroboter, aber jetzt haben sie mit der Implementierung der neuesten Technologie durch große Unternehmen wie Apple, das bereits die Schaffung eines solchen plant, große Fortschritte gemacht Heimroboter mit KI um uns bei der Hausarbeit zu helfen.

Zu diesem Zeitpunkt sahen wir bereits erste Schritte in Bezug auf a Apfelroboter, mit überraschenden Spezifikationen und einigen sehr interessanten Anwendungen, aber jetzt stehen wir vor etwas viel Alltäglicherem und Praktischerem für die meisten Benutzer, denn es handelt sich um recht fundierte Gerüchte über die Entwicklung eines echten Verbündeter für unser tägliches Leben, um uns zu helfen, unser Haus in einwandfreiem Zustand zu halten. Reinigung. Ist es an der Zeit, über eine Erneuerung der Conga nachzudenken?

Heimroboter mit künstlicher Intelligenz  Apple plant die Entwicklung eines Heimroboters mit KI, der uns bei der Hausarbeit helfen soll

Bisher war das fortschrittlichste, was wir in Bezug auf a gesehen hatten Heimroboter Es war der einfache Staubsauger vom Conga-Typ, den wir mit unserem Handy programmieren konnten, indem wir das auswählten zu reinigende Bereiche, Zeitpläne und sonst wenig. Einige Roboter, die in ihren fortschrittlichsten Modellen auch in Bibliotheken, Restaurants oder Unternehmen zu sehen waren, wo sie kleine Fragen von Benutzern beantworteten, Bestellungen entgegennahmen und kaum etwas anderes, da ihre Funktionen, wenn wir es sehen, etwas eingeschränkt waren . Jetzt in der Perspektive.

Jetzt Apple, ein Technologieriese, der jedes Jahr Trends setzt, ist nicht nur eine Referenz, wenn es darum geht, Geräte mit spektakulärem Design und Fluidität wie sein iPhone, iPad usw. anzubieten, sondern wird jetzt auch eine Referenz sein, wenn es um das Angebot geht innovative Geräte für die häusliche Umgebung, da es beschlossen hat, ein neues Feld zu erschließen: Heimrobotik.

Apples erster KI-Heimroboter

Nachdem das kalifornische Unternehmen Projekte zurückgelassen hatte, die unrealistisch schienen, wie zum Beispiel das frustrierte Apple Car, hat es nun ein Ziel intelligenter persönlicher Roboter Das könnte die Art und Weise verändern, wie wir mit unserem Zuhause interagieren. Nachrichten wie die erstes KI-Modell Apple hat bereits angekündigt, dass das Unternehmen eine große Menge menschlicher und wirtschaftlicher Ressourcen investieren wird, um in den kommenden Jahren eine wichtige Nische in Bezug auf Geräte mit KI für unser tägliches Leben zu erschließen, und das Gerücht darüber Apples erster KI-Heimroboter Es ist ein toller Beweis dafür.

Mark Gurman, verantwortlich für die Ankündigung der neuesten Apple-Neuigkeiten, enthüllte bereits vor einigen Tagen in einem Artikel einige Details zu diesem neuen Apple-Projekt KI-Heimassistenten für zu Hause. Es scheint also, dass die ersten Gerüchte über einen kleinen Begleiter in unserem Zuhause, der uns bei den alltäglichsten Aufgaben des Alltags hilft, bereits an Glaubwürdigkeit gewinnen. Wir empfehlen Ihnen, seinem Profil auf Twitter zu folgen, da er voraussichtlich bald weitere Details darüber preisgeben wird Apples erster KI-Heimroboter.

Wie Apples Heimroboter mit KI aussehen könnte

Es handelt sich immer noch um Gerüchte, aber laut anonymen Quellen, die dem Projekt nahe stehen, ist das der Fall Apple-Ingenieure Sie befinden sich mit den ersten Konzepten und Skizzen noch in einem frühen Entwicklungsstadium, da sie beispielsweise noch verschiedene Möglichkeiten erkunden, von einem mobilen Roboter, der sich frei in unserem Zuhause bewegen kann, bis hin zu einem fortschrittlichen Tischgerät, das sich integrieren lässt künstliche Intelligenz und das Neueste in der Robotik für mit Benutzern interagieren, als wäre er ein Assistent.

La Heimrobotik Es scheint, dass es in den kommenden Jahren ein sehr interessantes Feld sein wird, das es zu erkunden gilt. Bevor wir also wie das Autokonzept in ein Fiasko verfallen, wollen wir dieses Mal konkrete Schritte in Bezug auf die Umsetzung unternehmen Künstliche Intelligenz in Robotern für den Alltag, dass sie uns echte Hilfe bieten und dass sie uns zu Hause praktische Lösungen anbieten, wie zum Beispiel beim Putzen.

Apples Wette im heimischen Bereich

Testen Sie dies Apple-Engagement Bei diesem Projekt besteht darin, dass die Hardware-Engineering-Abteilung in Zusammenarbeit mit Experten für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen unter der Führung großer Persönlichkeiten des Unternehmens wie John Giannandrea oder Brian Lynch diese neue Wette von Apple persönlich überwacht häusliches Umfeld damit es endlich zu etwas wirklich Nutzendem für die Verbraucher kommt.

Allerdings könnte es noch Jahre dauern, bis wir das sehen Heimroboter mit KI In der Praxis, wenn es zum Erfolg kommt, hat Apple eines klar: Die Tatsache, dass künstliche Intelligenz in den nächsten Jahren in allen Bereichen Teil unseres Lebens sein wird, erforscht daher die Anwendung der Haustechnik Mit einem innovativen Ansatz in der Robotik wird es für die Marke, deren Mentalität seit Jahren glasklar ist, fast zu einer Verpflichtung: ihren Nutzern die besten Alltagsgeräte anzubieten.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.