ICloud + Private Relay wird in einigen Ländern nicht verfügbar sein

iCloud

Wie üblich in einer knapp zweistündigen Präsentation Tim Cook und sein Team können nicht mit Haaren erklären und unterschreiben alle Neuigkeiten, die in die unterschiedliche Software aller Geräte einfließen werden, die dieses Jahr aktualisiert werden.

Wir müssen also warten, bis wir das Kleingedruckte von jedem von ihnen lesen, um eine tiefere Vorstellung von jeder neuen Funktion mit ihren Vor- und Nachteilen zu bekommen. Vorerst ist in diesen "Kleinbuchstaben" schon etwas Seltsames zu sehen: die angekündigte Privatsendung iCloud + wird in einigen Ländern nicht verfügbar sein ...

Apple gab gestern in der Keynote des bekannt WWDC21 ein neuer iCloud + Abonnementdienst. Eines der Merkmale dieses neuen Dienstes ist, dass er eine private Relay-Technologie verwendet, die dazu beiträgt, das Surfen im Internet des Benutzers zu verbergen. In einer Erklärung an Reuters, Apple hat bestätigt, dass diese Funktion in bestimmten Ländern, einschließlich China, nicht verfügbar sein wird.

Das Unternehmen hat bestätigt, dass «Privates Relais»Wird in China nicht verfügbar sein, wenn es später in diesem Jahr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Es wird auch nicht in Weißrussland, Kolumbien, Ägypten, Kasachstan, Saudi-Arabien, Südafrika, Turkmenistan, Uganda und den Philippinen verfügbar sein. Apple führt diese Einschränkungen auf die regulatorischen Gründe der Regierungen jedes Landes zurück.

«Privates Relais» (Private Weiterleitung) ist eine Funktion, die Benutzern beim Surfen im Internet eine weitere Ebene der Privatsphäre bietet. Ein ähnliches System wie VPNs.

Apple erklärt das beim Surfen mit Safari „Private Relay“ wird in künftiger Software dafür sorgen, dass der gesamte Datenverkehr, der das Gerät eines Nutzers verlässt, verschlüsselt wird, sodass niemand zwischen dem Nutzer und der besuchten Website darauf zugreifen und ihn lesen kann, nicht einmal Apple oder das Nutzernetzwerk des Anbieters. Alle Benutzeranfragen werden über zwei separate Internet-Relays gesendet.

Die erste weist dem Benutzer a . zu Anonyme IP-Adresse abhängig von Ihrer Region, aber nicht von Ihrem tatsächlichen Standort. Die zweite entschlüsselt die Webadresse, die sie besuchen möchten, und leitet sie an ihr Ziel weiter. Diese Trennung von Informationen schützt die Privatsphäre der Benutzer, da keine Entität feststellen kann, wer ein Benutzer ist und welche Websites er besucht.

Das erste Relais wird über a . gesendet Apfelserver, und die zweite ist a externer BetreiberNach Reuters. Apple hat nicht gesagt, welchen Drittanbieter es verwendet, aber Reuters sagt, dass das Unternehmen die Details später bekannt geben wird.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.