Siri beantwortete zufriedenstellend 52.3% der Fragen, die in Tests an den HomePod gestellt wurden

HomePod

Nach den neuesten Virtual-Intelligence-Tests des Unternehmens Wolf Ventures, Der HomePod von Apple beantwortet mehr als die Hälfte der von uns gestellten Fragen zufriedenstellend. Die Tests wurden in verschiedenen Situationen durchgeführt und unter anderem die Klangqualität, die Benutzerfreundlichkeit des Geräts und die Reaktionsgeschwindigkeit getestet.

Obwohl laut dieser Studie Siri auf dem HomePod 99.4% der gestellten Anfragen korrekt erkannt hat, nur 52.3% von ihnen antworteten richtig, aus fast 800 Fragen zu 3 verschiedenen HomePods.

Im Vergleich zu seinen Rivalen, Siri ist nicht so gut geworden: Amazon Alexa 64% antworteten zufriedenstellend, Google-Startseite erreichte 81% und Cortana von Microsoftwar in 57% der Fälle richtig. In der folgenden Grafik sehen wir die Antworten nach Kategorien, die in dieser Studie deutlich gemacht werden:

testHomePod

Nach dem Ergebnis dieser Untersuchung, Siri verbessert seine Gegner, wenn er nach musikalischen Themen sowie lokalen Anfragen gefragt wird wie Restaurantservice oder nahe gelegene Geschäfte. Bei allgemeineren Fragen entspricht Apples Assistent immer noch nicht den Erwartungen.

Die Forscher erklären in dieser Studie, dass HomePod und Siri im Laufe der Zeit wachsen sollten um konkurrierende Teilnehmer zu finden oder zu schlagen und sich nicht mehr darauf zu beschränken, nur "interne" Abfragen zu Kalender, E-Mail, Anrufen, GPS-Navigation und anderen nativen Anwendungen hinzuzufügen.

Was zeichnet den HomePod gegenüber seinen Konkurrenten aus? ist die Fähigkeit, die Stimme des Benutzers mit normaler Lautstärke aufzunehmen, sogar gleichzeitig Musik abspielen oder wenn der Benutzer etwas flüstert, das mehrere Meter vom Gerät entfernt ist. Diese Funktion unterscheidet sich wirklich von den Hauptkonkurrenten.

Zusätzlich Die Klangqualität von Apples neuem „Spielzeug“ ist beeindruckend. Der Sound ist sauber und übertrifft alle Erwartungen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.