Tesla möchte, dass Apple in die Autoindustrie einsteigt

LONDON, ENGLAND - Samstag, 7. Juni 2014: CEO und Chefproduktarchitekt Elon Musk steckt einen Kompressor in ein Modell S mit Rechtslenkung beim Start des Elektroautos Modell S von Tesla Motors im Crystal ein. (Bild von David Rawcliffe / Propaganda)

LONDON, ENGLAND - Samstag, 7. Juni 2014: CEO und Chefproduktarchitekt Elon Musk steckt einen Kompressor in ein Modell S mit Rechtslenkung bei der britischen Einführung des Elektroautos Modell S von Tesla Motors im Crystal. (Bild von David Rawcliffe / Propaganda)

Es war Zeit, die Annahme erneut zu diskutieren Apples Titan-Projekt. Ein "Mega Secret" -Projekt, das mit der Möglichkeit in Verbindung gebracht werden könnte, dass diejenigen aus Cupertino hinter der Herstellung eines Elektroautos stecken, das das nutzt neueste technologische Fortschritte, die das Unternehmen selbst auf den Markt bringt.

Vor einigen Monaten sprachen wir über eine Art Van, der angeblich im Namen von Apple registriert war, voller Sensoren war und Bereiche in der Nähe von Cupertino kämmte. Jetzt kehren wir zum Angriff zurück, weil der Kopf des Tesla ist zurückgekehrt, um einige Aussagen zu veröffentlichen, die zumindest "sauer" sind.

Tatsache ist, dass bei der Präsentation der Ergebnisse für das letzte Geschäftsquartal von Tesla Motorsfragte einer der Veranstaltungsteilnehmer die Vorstandsvorsitzender Elon MuskWas haben Sie über das Problem gedacht, dass Apple hinter einem Projekt für ein Elektroauto stehen und dass es in diese Welt eintreten und Ihrem Unternehmen schaden könnte?

Apfelauto

Auf diese Frage hat Musk geantwortet, dass er das Gegenteil denkt. Er hält es für eine ziemliche Errungenschaft, wenn Apple in die Welt der Elektroautos einsteigen könnte und dass sich schließlich der Gebrauch von ihnen zu verbreiten beginnt:

Ich bin wirklich zuversichtlich, dass Apple in die Automobilindustrie eintreten wird. Es wäre eine großartige Sache.

Später stellte derselbe Analyst eine neue Frage, in der er die Art und Weise, wie Apple ist, in Frage stellte Einstellung spezialisierter Ingenieure für dieses vermeintliche Projekt. Es wird gesagt, dass diejenigen aus Cupertino saftige Gehälter im Austausch für anbieten Hören Sie auf, für Tesla zu arbeiten, und schließen Sie sich Apple an.

Die Antwort des Tesla-Leiters war jedoch, dass Apple zwar mehrere Ingenieure eingestellt hat, die für sie gearbeitet haben, Tesla jedoch im letzten Jahr die meisten Ingenieure von Apple eingestellt hat. Mit dieser Aussage hat er nicht gemeint, dass beide Unternehmen uneins sind, Darüber hinaus ermutigt es Apple, in diesen Sektor einzusteigen und ein eigenes Elektroauto auf den Markt zu bringen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.