Vergessen Sie die Installation von Linux oder früheren Windows-Versionen auf dem neuen MacBook Air und Mac mini

Wie bei den anderen Apple-Computern, die den neuen T2-Chip im Inneren hinzufügen, besteht die Möglichkeit von Installieren Sie eine Version von Linux oder eine spätere Version als Windows 10 mit BootCamp in ihnen wird es eine unmögliche Aufgabe.

Viele werden denken, dass die Installation von Windows auf einem Mac "eine Sünde" ist, aber es war eine Möglichkeit, die zu dem Zeitpunkt eröffnet wurde, als Apple-Computer anfingen, Intel-Prozessoren zu verwenden. Im Moment mit die Integration von T2-Chips und deren Secure Bootkönnen Sie nichts installieren, was nicht von Apple zertifiziert und signiert ist.

Um Windows zu installieren, müssen Sie die Systemsicherheit deaktivieren

Dies ist etwas, worüber wir bereits in I'm from Mac gesprochen haben, aber wir wiederholen, dass die einzige Möglichkeit, Windows auf diesen neuen Macs mit dem T2 zu installieren, darin besteht, eine Version von Windows 10 zu verwenden und die Systemsicherheit zu deaktivieren, damit die Festplatte kann die ihm zugewiesenen Microsoft Windows-Zertifikate lesen. In diesem Fall hilft es Windows aber zu booten Wenn Sie Linux verwenden möchten, sieht es überhaupt nicht gut aus und Sie können es nicht direkt.

Die Sicherheit des T2-Chips ist für Benutzer interessant, macht das Lesen der Festplatte jedoch für andere Systeme zu einer völlig unmöglichen Aufgabe, was den Weg ebnet, andere Systeme nicht auf unserem MacBook Air oder Mac mini zu installieren. Dies passiert auch im nicht ganz so neuen iMac Pro von Apple ins Leben gerufen, die auch diesen T2-Chip im Inneren montieren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Madrid Webdesign sagte

    Ich habe Centos 7 tatsächlich auf dem neuen MacBook Pro installiert und es geht wie ein Schuss, wie schnell es ist. Ich habe n Software zum Programmieren installiert und wir werden besser unmöglich, die Wahrheit ist es wert und ich bevorzuge es, Centos 7 oder Debian 9 vor dem Betriebssystem auf einem Mac zu haben. Nun, ich habe es speziell gekauft, um Seiten und Webanwendungen zu programmieren https://desarrollowebmadrid.com/