Was wird von Apple für 2015 in der Mac-Welt erwartet?

Computer-2015

Nach dem Dreikönigstag machten wir uns wieder an die Arbeit und die Routinen. Und routinemäßig müssen wir Sie ständig über alles informieren, was in der Welt des gebissenen Apfels geschieht. In diesem Fall werden wir aufhören, ein wenig zu analysieren, wie 2014 für das kalifornische Unternehmen verlaufen ist und wie wir denken, dass 2015 sein wird. Wenn wir uns über irgendetwas sicher sind, ist es das, wann Tim Cook sagte, Apple habe viele Neuigkeiten erhaltenDiese sind noch nicht vollständig implantiert.

Wir haben ein Jahr hinter uns gelassen, in dem Apple eine Produktfamilie, den iPod Classic, eliminiert und andererseits eine andere, die Apple Watch, zum Leben erweckt hat, die voraussichtlich im März zum Verkauf steht. Auf der anderen Seite wurden die 27-Zoll-iMac-Netzhaut, das neue iPad Air 2 und iPad mini 3 sowie natürlich das brandneue iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt. Alles wurde mit iOS 8- und OS X Yosemite-Betriebssystemen heruntergespült. All diese Bereitstellungen haben dazu geführt, dass Apple einen historischen Rekord als höchsten Wert an der Börse erreicht hat und sogar den historischen Rekord der Börsennotierung übertroffen hat.

All dies hat dazu geführt, dass Millionen von Menschen ihre Augen auf die Produkte des Unternehmens gerichtet haben. Daher wird 2015 für diejenigen aus Cupertino ein etwas schwieriges Jahr. Sie müssen bereits mit dem übereinstimmen, was sie in diesem Jahr getan haben, wenn nicht sogar verbessern. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sie sich in diesem Jahr verbessern könnten, Wir werden einen Rundgang durch die verschiedenen aktuellen Produkte machen und diskutieren, wie sie verbessert werden könnten oder wie wir glauben, dass sie verbessert werden könnten.

Wir werden uns auf das konzentrieren Mac WeltDeshalb sind wir in Ich bin ein Mac. Innerhalb von Apple-Computern können wir das unterscheiden Mac Pro und Mac mini wie Turmcomputer. Dann hätten wir die iMac, die besten All-in-One-Geräte auf dem Markt. Wir würden mit Laptops in ihren Versionen von fortfahren MacBook Pro Retina, MacBook Air und Macbook Pro.

Mac Pro

Dies ist der leistungsstärkste Computer, den Apple hat, und im Jahr 2014 wurde kein größeres Update durchgeführt. 2015 könnte also das Jahr sein, in dem das Intel Xeon-Prozessoren und AMD FirePro-Grafikkarten. Wir müssen erwartungsvoll warten, wenn sich dieser unglaubliche Computer noch weiter verbessert, obwohl wir glauben, dass Apple sich zunächst auf andere Computer der Marke konzentrieren wird, die bereits ein Update benötigen.

Mac mini

Obwohl es sich um einen Computer handelt, der aufgrund seiner Größe für viele Konfigurationen ideal ist, scheint der Verbrauchermarkt nicht sehr an ihn gebunden zu sein, selbst wenn er Menschen begegnet, die nicht wissen, dass er in meiner Umgebung existiert. Deshalb glauben wir das Apple hat es etwas geparkt gelassen Und es gibt anderen Produkten mehr Bedeutung, daher glauben wir, dass 2015 für den Mac mini kein Jahr des Wandels sein wird.

Jetzt fahren wir mit der Welt der Laptops fort, in der wir glauben, dass es in diesem Jahr einige Änderungen geben wird.

MacBook Pro Retina

Der derzeit leistungsstärkste Laptop in der Cupertino-Kaserne ist das MacBook Pro Retina, das neben dem Retina-Bildschirm auch über Hardware verfügt, die von den anderen Modellen beneidenswert ist. Aus diesem Grund hoffen wir bei diesem Computermodell nur, dass es 2015 die neue Intel Broadwell Prozessoren. Darüber hinaus gibt es Gerüchte, dass es in anderen eloxierten Farben wie dem iPhone und dem iPad hergestellt werden kann, was abzuwarten bleibt.

MacBook Air

Wie beim MacBook Pro wird erwartet, dass die interne Hardware mit neuen Prozessoren aktualisiert wird, aber es scheint auch Gerüchte zu geben, dass dieses Modell eliminiert werden könnte, um zu einem anderen zu wechseln, bei dem zusätzlich zu den 11 Zoll und 13 Zoll Lassen Sie uns eine Zwischenstufe 12 Zoll haben mit den neuen Funktionen, die wir alle erwarten, und einer Neugestaltung davon. Gleichzeitig würde der derzeitige Rest des MacBook Pro, der noch zum Verkauf steht, eingestellt.

Wir beenden mit den iMac-Computern, den All-in-One-Computern, auf denen 2014 ein neues 27-Zoll-Modell mit einem Retina-Display geboren wurde.

iMac

Es ist klar, dass die für 2015 erwartete Erneuerung dieses Computertyps darin besteht, dass sie die neuen Broadwell-Prozessoren montieren und dass die 21-Zoll-Modelle auch die Retinas-Bildschirme montieren, für die Apple 2014 nicht rechtzeitig eingetroffen ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.