HomePod mini kommt bald in weitere Länder

 

HomePod Mini Es scheint, dass Apple das Handtuch auf dem Markt für intelligente Lautsprecher nicht geworfen hat. Diejenigen, die dachten, dass Apple nach der Einstellung des ursprünglichen HomePods aufgehört hatte, einen Lautsprecher mit Siri zu haben, lagen sehr falsch. Der Beweis dafür ist, dass der Strom HomePod Mini, wird bald weitere Länder erreichen.

Das Problem mit dem HomePod mini ist seine Benutzeroberfläche. Ohne Bildschirm oder Tastatur können Sie nur benutze es mit deiner Stimme. Und um mehr Länder zu erreichen, müssen Sie natürlich mehr Sprachen "sprechen" und "verstehen". Bald wird der HomePod mini "schwedisch" sein.

Es ist uns allen mehr als einmal passiert, als Sie Ihrem HomePod eine Bestellung aufgeben wollten, und es hat die schwedische Sache gemacht, olympisch von Ihrer Anfrage auszugehen. Nun, es scheint, dass der HomePod mini in Kürze zum echten Schweden wird und mit der Vermarktung beginnen wird Schweden, natürlich auf Schwedisch.

Ein Bericht veröffentlicht in Tekniecke erklärt, dass Apple den HomePod mini in Schweden testet. Mehrere schwedische Benutzer sind Betatester probando Apples intelligenter Lautsprecher in seiner Muttersprache, bevor er in diesem europäischen Land auf den Markt kam. Das Video, das wir unten zeigen, beweist es.

Dieser Artikel stellt sicher, dass in ein paar Monate Das Spracherkennungssystem des schwedischen HomePod mini könnte kurz davor stehen. Sie haben bereits acht Wochen in Schweden getestet, und es bleibt noch etwas Zeit, das System zu debuggen und Siri mit Leichtigkeit Schwedisch zu verstehen.

Im neuesten HomePod mini-Software-Update wurden neben der Unterstützung für Apple Music Voice Plan auch Niederländische und Russische Sprachen für Siri auf dem HomePod hinzugefügt, was darauf hindeutet, dass der HomePod mini zumindest bald kommt Rusia, Niederlande y Schweden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)