iTunes Radio wird exklusiv für zahlende Apple Music-Benutzer

David Guetta-iTunes Radio-1

Es scheint, dass Apple in Kürze den thematischen Radiodienst in iTunes ändern wird. iTunes-Radio. Dies ist eine weitere Neuigkeit, die einige Benutzer bereits erwartet hatten, als der Streaming-Musikdienst Apple Music gestartet wurde. Nach einer Zeit, in der dieser Dienst kostenlos funktioniert hat, wird er zu einem kostenpflichtigen Dienst, der in Apple Music integriert ist.

Das Unternehmen selbst bestätigte diese Nachricht durch eine Erklärung und jetzt wird die Ausstrahlung dieser thematischen Radios an gehen an Benutzer gesendet werden, die Apple Music abonniert haben Ab nächstem Freitag, dem 29. Januar, werden sie sich allmählich von iTunes Radio zurückziehen.

iTunes-Musik

Was ist, wenn es so bleibt wie bisher, ist der Beats 1-Dienst, der weiterhin 24 Stunden am Tag und die ganze Woche über ausgestrahlt wird. Dieser Funkdienst bleibt für Benutzer völlig kostenlosob Sie ein Apple Music-Abonnement haben oder nicht.

Die Wahrheit ist, dass ich in meinem persönlichen Fall nicht sagen kann, dass ich den Beats 1-Radiodienst von Apple Music mag, da ich ihn am Anfang kaum genutzt habe, sodass ich nicht vergleichen kann, ob ein Dienst besser ist als ein anderer. Was ich sagen kann ist, dass die Kommentare, die im Internet über das Apple Music Radio, Beats 1, gelesen werden können, nicht sehr positiv sind. Offensichtlich ist dieser Service für US-Benutzer viel besser, da sie alles auf Englisch senden und die auftretenden Künstler dort normalerweise besser bekannt sind als hier.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.