Kuo gibt an, dass wir bis 2022 ein MacBook Air mit miniLED haben werden

Mini-LED

Die Gerüchte über die Ankunft der miniLED-Panels auf dem Mac würden mit einem MacBook Air laut werden, und dies scheint offensichtlich zu sein. Sie werden diese Art von Bildschirmen im ersten MacBook Pro nicht hinzufügen. Dies, was ein offenes Geheimnis ist, ist immer noch Gegenstand von Gerüchten über das mögliche Ankunftsdatum. In diesem Fall sagt der Analyst Ming-Chi Kuo, dass Apple das hinzufügen könnte miniLED-Bildschirme für das nächste Jahr auf MacBook Airs und ein OLED-Bildschirm auf iPad Airs.

Die Gerüchte über den Mac mit miniLED sind konstant

Wir sind seit mehreren Monaten ein ständiges Gerücht über die Ankunft dieser miniLED-Panels auf Macs, und es scheint endlich klar zu sein, dass dies am Ende passieren wird. Was uns nicht so klar ist, ist das Datum seines Starts und es gibt Wochen, in denen es ein enger Start zu sein scheint, und andere Wochen, in denen uns gesagt wird, dass bis zum nächsten Jahr nichts. Normalerweise lDie Gerüchte sind langfristig für den miniLED-Bildschirm, aber es gibt keine genauen Daten.

Andererseits scheint das iPad Air das erste zu sein, das die OLED-Bildschirme gemäß diesen Aussagen von Kuo montiert. Diese iPad Air würden auch im nächsten Jahr eintreffen und wie bereits erwähnt, muss diese Art von Bildschirmen für Apple-Geräte verbessert werden, da die aktuellen Bildschirme auf dem iPad wirklich gut sind, obwohl sie nicht OLED sind. Wir sind gespannt, wie miniLEDs besonders auf Macs funktionieren. Das kann wirklich interessant sein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.