Spektakuläres Mac Pro-Konzept mit Erweiterungsschächten

Wir sprechen viel über die nächste Erneuerung des Mac Pro, eines Modells, das 2013 auf den Markt kam, aber seitdem wurden bis auf einige spezifische Änderungen keine Änderungen vorgenommen. Vor einigen Tagen hatte eine Gruppe von Journalisten die Gelegenheit, sich mit einigen der Top-Manager von Apple zu treffen. In diesem Treffen Apple gab zu, dass es durch die Veröffentlichung eines Modells mit einer doppelten Grafikkarte einen Fehler gemacht hatte. als der Markt in die andere Richtung ging. Die nahezu Null-Erweiterungsmöglichkeiten haben die Verwendung dieses Geräts unter Fachleuten, die immer ihr Unbehagen darüber zum Ausdruck gebracht haben, stark eingeschränkt.

Wie erwartet haben einige Designer bereits damit begonnen, zu veröffentlichen, wie der neue Mac Pro aussehen könnte, ein Modell, das wahrscheinlich erst 2019 erscheinen wird, obwohl bei diesem Treffen Apple behauptete, dass es hoffentlich im Jahr 2018 starten könnte. Laut Apple sprechen die Leute in Cupertino nicht mit Designern, die sagen: "Da haben Sie es, machen Sie es schön", sondern es kommt eine große Anzahl von Faktoren ins Spiel.

Von diesem ersten Konzept, das das Licht erblickt, ist das auffälligste an den Erweiterungsschächten, die der Mac Pro uns bieten würde, die vom Modell vor dem aktuellen inspiriert wären, aber eine viel kleinere Größe haben. Erweiterungsschächte würden erlauben Benutzer ersetzen neben RAM auch Festplatten, Prozessoren und Grafiken.

Weiterhin ist dieses Modell tEs würde eine Touch-Leiste auf der Vorderseite habenDadurch können Benutzer zwischen den verschiedenen Komponenten wechseln, die mit dem Gerät verbunden sind. Die Startschaltfläche würde eine Touch-ID integrieren, die den Zugriff auf den Mac für alle Personen blockiert, auf denen der Fingerabdruck nicht registriert ist.

Wie gewöhnlich, Apple hat keine Hinweise gegeben wie das neue Modell aussehen könnte, aber wenn sich das Startdatum nähert, werden sie wahrscheinlich anfangen zu filtern, wie das endgültige Design aussehen wird, solange es nicht in den USA hergestellt wird. Es sei daran erinnert, dass der Mac Pro der einzige Mac ist, der auf amerikanischem Gebiet hergestellt wird.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.