Spotify erreicht 158 Millionen zahlende Abonnenten

Spotify

Im ersten Quartal 2020 Die Gesamtzahl der bezahlten Abonnenten von Spotify ist auf 158 Millionen angewachsenDas sind 21% mehr als im Vorjahreszeitraum. Es warnt jedoch vor der Unsicherheit seiner künftigen Expansion in Ländern wie Indien, einem der letzten Märkte, die es erreicht hat, und in denen die COVID-19-Fälle zunehmen, sodass sie nicht vorhersagen können, wie das Wachstum aussehen wird in den kommenden Monaten.

Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer ging gegenüber dem Vorjahr um 7% auf 4,12 Euro zurück. Das Unternehmen führt den Rückgang auf niedrigere Preise in neuen Märkten und auf reduzierte Pläne zurück, um neue Abonnenten anzuziehen, was in den kommenden Monaten ausgeglichen wird. mit der Ankündigung der Erhöhung der Quoten in einigen europäischen Ländern.

Gesamtumsatz mit Spotify-Abonnements Sie stiegen um 14% auf 1.930 Millionen Euro. Der Verbrauch pro Benutzer stieg in entwickelten Regionen, während Entwicklungsregionen "Anzeichen einer Verbesserung zeigten, aber unter den Werten vor COVID blieben".

Obwohl Apple Music nach Spotify der zweitbeliebteste Musik-Streaming-Dienst ist, sollte dies zumindest der Fall sein, wenn die von einigen Analysten prognostizierten Wachstumszahlen bestätigt werden Sie richten sich heute an rund 70 Millionen Abonnenten.

Es sei daran erinnert, dass seit Juli 2019, als Apple dies ankündigte hatte 60 Millionen Abonnenten erreichthat das Unternehmen die Angelegenheit nicht noch einmal kommentiert.

Amazon seinerseits kündigte Anfang 2020 an, Kombination aller Modalitäten, die Musik bietet (Abonnement ohne Werbung, Wiedergabe mit Werbung und Amazon Prime Music) im Streaming, hatte 55 Millionen Benutzer Eine Zahl, die im letzten Jahr gestiegen sein muss, obwohl das Unternehmen von Jeff Bezos diese Zahl nicht erneut aktualisiert hat.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.