Mac-Minis aus dem Jahr 2011 werden in die Liste der veralteten Macs aufgenommen

Vor ein paar Minuten wurde die Nachricht veröffentlicht, dass Der Mac mini von 2o11 wird Teil der Liste der veralteten Macs für Apple. Dies bedeutet, dass diese Teams ab sofort keine Updates und offiziellen Support von Apple mehr erhalten.

Dies für Nachteile bedeutet nicht, dass der Mac nicht mehr wie zuvor funktioniert, einfach, dass Apple nicht mehr verpflichtet ist, den kleinen Mac zu reparieren oder auf zukünftige Versionen von macOS zu aktualisieren. Dies sind schlechte Nachrichten für Besitzer dieser Geräte, aber wir sind fast bis 2018, was bedeutet, dass der Support für wie effizienter war sie und jetzt war es Zeit, zum nächsten Modell überzugehen.

Das Highlight dieser Mac Minis aus dem Jahr 2011 ist, dass sie die waren erste Modelle mit Thunderbolt-Anschluss, und die ersten Mac-Minis, die auf das optische Laufwerk verzichten für CDs / DVDs. Dieses Gerät funktioniert bis heute einwandfrei, aber Apple und autorisierte Wiederverkäufer können von nun an keine möglichen Fehlfunktionen mehr reparieren.

Dies ist eine häufige Entscheidung auf Apple-Computern, und wir erinnern uns an Anfang November, als Apple die Liste der alten oder veralteten Produkte hinzufügte: Mac Pro Ende 2010, Time Capsules der 5. Generation und AirPort Extreme der XNUMX. Generation. In jedem Fall ist es gut darauf zu bestehen, dass dies ein normales Manöver bei Apple und den übrigen Unternehmen auf dem aktuellen Markt ist, aber bei Apple scheint dieser Schritt etwas länger zu dauern und die offizielle Unterstützung erstreckt sich viel länger als in andere Unternehmen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.